Blackrose-lay

Im moment ist alles zum kotzen. Die ganze Situation kaum auszuhalten. Ich entschied mich für ihn und doch scheint alles schlimmer als eh und je. Er weiß nun wie ich mich fühlte als das mit Maren war, nur das er keine Gefühle für sie hatte. Er hat mich belogen mir was vor gemacht, nacktbilder gesehen usw aber er hatte keine Gefühle, zumindest sagte er mir nie was davon.

 Ja, ich bin schuldig. ich habe gefühle für Kolja, doch belog ich ihn nicht. Ich sagte zu ihm, auf grund seiner anschuldigungen es sei nix zwischen Kolja und mir und es war nichts zwischen uns. Wir telefonierten, wir verstanden uns gut, er war für mich da, es passierte, niemand wollte es. Ich wünschte ich wäre nicht passiert, nicht nur wegen Daniel, nein auch wegen der Freundschaft die ich zu Kolja hatte. Es hätte so schön werden können, jemand dem ich grenzenlos vertraue, einr ichtiger freund und wham alles kaputt.

Alex bot mir an zu ihm zu fahren, ich denke ich werde es tun. ich bin mir noch nicht sicher aber es wäre das beste. Ich habe das gefühl alles, nicht nur mich selbst, zu zerstören. Das alles überfordert mich, die Trennung, die Probleme die wir hatten, jetzt noch das mit Kolja, ich kann nicht mehr, ich bin ausgelaugt.

Seine mißtrauischen Blicke... Ich habe den Kontakt nicht ganz abgebrochen, reden wir kaum noch aber noch habe ich ihn nicht abgebrochen, weiß ich es wäre für alle das beste aber ich bin noch nicht soweit. Man mag mir vorwürfe deswegen machen aber ich kann es nicht ändern. Mir fehlen die Gespräche mit ihm, ahb ich das gefühl mich niemandem so öffnen zu können wie ihm. Auch wenn Daniel ihn verurteilt er wollte wirklich immer nur das beste für uns. Er kann es nicht wissen, woher auch, eknnt er die ganzen Gespräche nicht, doch ich weiß es.

 Er hatte nie was schlechtes über ihn gesagt, erinner ich mich noch an den Satz als er sagte, schau ihm in die augen und erinner dich daran das du diesen kerl liebst. er sagte es ehe wir ins kino gingen... Kolja wollte die Gefühle nicht, ich hab ihn durcheinander gebrahct und es tut mir leid. wollte ich mich nie zwischen ihn und kerstin drängen oder daniel so sehr weh tun wie ich es nun, gezwungenermaßen tue. Es war leichtsinnig die zettel liegen zu lassen, sehr unsensibel aber ich dachte gar nicht so weit. ich hatte sie vergessen. Nun ist es raus, es ist besser so das er alles weiß auch wenn es schwer ist und das nicht nur für ihn, auch wenn er nicht merkt wie sehr mich das belastet.

 Ich kann nichts tun ohne das er mir mißtruat, dass er denkt ich handle so wegen kolja. Wer wohl alles schon davon weiß? Spielt es eine Rolle? nein... vielleicht sollte ich allein bleiben, so kann ich keinem mehr weh tun. ich wollte keine gefühle für jemand anderes entwickeln, ganz sicher nicht, es ist passiert und ich kann es leider nicht rückgängig machen. ich traf eine wahl, eine entscheidung, doch genügt sie wohl nicht. ich weiß nicht wie es weiter gehen wird, was die zukunft bringt, ich weiß zur zeit, dass ich nichts weiß ausser das ich lebe... denn das zeigt mir der schmerz

31.1.07 22:09
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Hier kommt später eurer Text hin..den hier abba entfernen... steht da sonst auch...

Home
Gb
Kontakt
Old
Myblog
~*Kiwic♥p*~
Gratis bloggen bei
myblog.de